0
Your shopping cart is empty!


Haldex 4Motion system

Rate this item
(0 votes)

Gen I
Ab 1998
Hydraulische Ringkolben Differential Pumpe (Drehzahldifferenz HA / VA)
Lamellen Ölkupplung
Elektrisch kontrolliertes Druckventil
Regelelektronik.
Vorladepumpe, elektrisch, um etwas Vordruck aufzubauen.
´Der Filterdeckel ist kuppelförmig, aus Nylon und mit einem Spezialschlüssel Gr. 48 / 12 Zahn zu entfernen.

Gen II
Ab 2002.
Hydraulische Ringkolben Differential Pumpe (Drehzahldifferenz HA / VA)
Lamellen Ölkupplung
*Regelkreis mit Drucksensor und elektrisch kontrolliertem Druckventil.
Regelelektronik.
Von außen gesehen:
Bei Gen I war das Differential noch völlig separat und einfach an die Haldexkupplung angeflanscht.
Der Filterdeckel ist flach, rund, aus Metall und mit einer normalen Nuss (Gr. 23/24 ?) zu entfernen.
Der Filter selbst unterscheidet sich etwas von Gen I.

Gen III
Ab 2004.
In VAG Fahrzeugen wurde keine Gen III im eigentlichen Sinn verbaut.
Das war den Volvo und Opel Fahrzeugen vorbehalten.
Für VAG Fahrzeuge erfolgten aber Änderungen in der Software der ECU und Bauteile der Gen II wurden minimal geändert.
Daher wird hier oft auch mal von Gen III gesprochen. (Ist es aber nicht)
Gehäuse, Lamellenpack, Filter, Filterdeckel und Öl ist ist also identisch mit Gen II.
Erstmals wurde hier auch ein optionales quer sperrendes Differential eingesetzt, das von der Haldex ECU angesteuert wird.
(Sportdifferential)


Gen IV
Ab 2008 (Modeljahr 2009!)
*Die Druckregelung wurde geändert. Dazu wurde das Regelventil geändert und es fielen interne Ventile weg.
*Keine Ringkolbenpumpen mehr. Die elektrische Pumpe sorgt für den gesamten Systemdruck.
*Das System wurde noch schneller und wird über den CAN Bus in die Fahrdynamik einbezogen.
Von außen gesehen:
Bei der Gen IV sieht das ganze aus wie ein großer Block.
Filterdeckel und Filter siehe oben im Bild.
Der neue Filter ist wesentlich größer.
(optionales Sportdiff. möglich)

Gen V
Ab 2012 (MQB Plattform)
Die Druckregelung wurde völlig geändert und hat nun einen Zentrifugal Druckregler.
Dabei wurde die Anfälligkeit mit dem Einsatz von weniger Teilen reduziert.
*Wegfall von Akkumulator und Regelventil.
*Druckgenerierung nur durch die Hydraulikpumpe.

 

Audi:
A3
S3
RS3
TT Coupé
TT Roadster

Bugatti:
Veyron

Buick:
LaCrosse
Regal GS

Cadillac:
SRX

Ford:
Five Hundred
Freestyle
Kuga

Land Rover:
Freelander

Mercury:
Montego

Opel:
Insignia
Insignia OPC

Saab:
9-3 Aero
9-3 Sport Combi
9-3 Turbo
9-3 X
9-5

Seat:
Alhambra
Altea Freetrack
Leon

Skoda:
Octavia Scout
Octavia
Octavia RS
Superb
Yeti

Volvo:

S40    
S60    
S60R 2005 - 2005 Gen2
S60R 2006 - 2007 Gen3
S80    
S80L    
V40    
V50    
V70    
V70R    
XC60   Gen4
XC70 2003 -2005 Gen2
XC70 2006+ Gen3
XC90 <2005 Gen2
XC90 2006+ Gen3
     
     


Volkswagen:

Beetle RSI     Gen1
Bora    
Caddy    
Golf R    Gen4
Golf R32 2005 -  Gen2
Golf Variant    
Golf    Gen1
Multivan    
Passat CC 2009 - Gen4
Passat    
Sharan    
Tiguan    
Transporter    
     
     














Read 3616 times Last modified on Friday, 23 February 2018 10:55
Login to post comments